Österreichischer Volleyballverband - Beach 
 
Zass holt mit Syros weiter auf
26.12.2013 12:22

Unsere Stars in Europa,#17

Mit Ausnahme der drei ÖVV-Akteure in der griechischen und italienischen Liga waren am vergangenen Wochenende keine ÖsterreicherInnen mehr im Einsatz. Thomas Zass gewann mit Syros neuerlich und kam damit bis auf einen Punkt an den aktuellen Tabellenführer heran. In Italien blieb sowohl Blagojevics Team Molfetta, als auch Guttmanns Mannschaft Sora vor der Weihnachtspause siegreich.


Syros bereits zehn Spiele ungeschlagen
Seit der Niederlage am ersten Spieltag ist Syros mit dem Tiroler Thomas Zass ungeschlagen. Nach dem Ende der Hinrunde rangiert Syros damit weiter auf Platz zwei, nunmehr nur noch einen Punkt hinter Leader Alexandroupolis. Der Tabellenführer musste sich dem Tabellendritten Olympiakos mit 2:3 geschlagen geben, wodurch Syros neuerlich näherrücken konnte.
Syros gewann am Samstag gegen Eginio mit 3:0. Zass steuerte acht Punkte zum Erfolg bei.
Weiter geht es in Griechenland am 11. Jänner. Dann trifft Syros auf den Tabellenvierten Kifissia.

Wichtiger Sieg für Molfetta
Mit 3:2 gewann der Klub von Aleksandar Blagojevic am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause gegen Casa Modena. Dank dieses Sieges schaffte Molfetta den Anschluss an das Mittelfeld der Serie A1. Die Teams auf den Plätzen fünf bis neun liegen demnach nun alle innerhalb von nur vier Punkten. Molfetta rangiert mit elf Punkten aktuell am neunten Platz.
Im neuen Jahr steht gleich zu Beginn das nächste wichtige Match gegen den Tabellennachbarn Vibo Valentia am Programm.
Eng geht es auch in der A2 zu. Marcus Guttmanns Klub Sora beendet die Hinrunde mit 21 Punkten und hat in der letzten Runde frei. Am Sonntag gelang ein wichtiger 3:0-Erfolg gegen den Tabellenvierten Matera. Matera könnte Sora mit einem Sieg am elften Spieltag dennoch vorerst überholen. Die beiden Tabellenersten Padova und Monza treffen ebenso aufeinander.
Das erste Match der Rückrunde folgt bereits am kommenden Sonntag.
- STA


Archiv

errea pointMikasaPowersportsSportministeriumTeam Rot Weiß RotSporthilfeBundes-SportförderungsfondsDenizBank AGdigital.orf.atSommersport-Spot der NADA Austria!