Österreichischer Volleyballverband - Beach 
 
 
United Volleys kämpfen um Finaleinzug
21.04.2016 11:00

Unsere Stars in Europa,#30

Entscheidungsspiel für United Volleys
Am Donnerstagabend (20.00 Uhr) kämpfen die United Volleys RheinMain mit Florian Ringseis und ÖVV-Teamtrainer Michael Warm um den Finaleinzug in der deutschen Volleyball Bundesliga.
Die Halbfinalserie "Best-of-three" gegen den VfB Friedrichshafen steht nach zwei Matches unentschieden. Bislang setzte sich jeweils die Gastmannschaft durch. Hält diese Serie an, würde einer Endspielteilnahme von Ringseis und Co. nichts im Weg stehen.
Ganz so einfach stellt sich die Situation allerdings nicht dar. Sieht man sich beide bisherigen Matches im Detail an, muss man klar festhalten, dass Friedrichshafen das erste Match lange Zeit dominierte (2:0) und selbst nach einem Satzverlust (2:1) noch Matchbälle hatte. Im Tie-Break lief schließlich für die United Volleys alles perfekt.
Im Rückspiel legte der VfB gewissermaßen einen Start-Ziel-Sieg hin und dominierte die gesamte Begegnung: "Friedrichshafen war im zweiten Match viel konstanter, währenddessen wir in keinem Spielelement Druck aufbauen konnten. Besonders am Service müssen wir in Friedrichshafen viel druckvoller agieren und mehr riskieren. Wenn uns das nicht gelingt, wird es sehr schwierig für uns", beschreibt der Wiener die Ausgangslage.
Auf den Gewinner der Halbfinalserie warten im Endspiel die BR Volleys, die sich mit zwei 3:2-Erfolgen gegen Lüneburg ins Finale mühten. - STA


Archiv

errea pointMikasa OutletPowersportsSportministeriumTeam Rot Weiß RotSporthilfeBundes-SportförderungsfondsDenizBank AGdigital.orf.atSommersport-Spot der NADA Austria!Neah